VOM KONZEPT BIS ZUR ÜBERGABE – UND DARÜBER HINAUS

Von der ersten Idee bis zur fertigen Anlage begleiten wir fachkundig jedes Projekt – und profitieren dabei von unserer übergreifenden Expertise. Denn heute sind Konzepte gefragt, in denen Sport- und Bewegungsanlagen, öffentliche Räume und Landschaftsgestaltung nahtlos ineinanderfließen und sich an den realen Bedürfnissen der Menschen orientieren.

 

In Planung und Umsetzung decken wir alle Leistungsphasen der HOAI ab. Zusätzlich bieten wir auch Partizipationsmodelle etwa in Form von Planungswerkstätten oder Mitmachbaustellen an, um alle Projektbeteiligten zu integrieren. Gerne beraten und begleiten wir aber auch über den Projektlebenszyklus hinaus. Des Weiteren schärfen wir unsere Expertise durch Sachverständigentätigkeiten und Gremienarbeit.

Beratungsleistungen

SACHVERSTÄNDIGER

Wir sind objektiv. Wenn es um die Herstellung und Unterhaltung von Sportplätzen geht, ist unser Partner Bernd Schnabel ein ausgewiesener Experte und als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger und Gutachter für Sportplatzbau tätig. So stellen wir unsere Kompetenz auch anderen zur Verfügung. Wenn es um Bewegung, Spiel und generationsübergreifende Stadtentwicklung geht greifen wir auf einen vielfältigen Erfahrungs- und Lehrhorizont zurück.

GREMIENARBEIT

Wir bringen Dinge voran. Nicht nur für uns selbst, sondern auch für die gesamte Branche ist Gremienarbeit wichtig. Wir bringen uns gerne ein, etwa im Arbeitskreis Bautechnik und Normenwesen des BDLA oder in den Regelwerksausschüssen der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau, im Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW), beratend beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), als Referenten bei verschiedenen Landessportbünden und nicht zuletzt auch bei den Architektenkammern Hessen und NRW.

MODERATION

Wir schaffen Konsens. Gerade bei größeren Projekten ist auch die Zahl derer, die mitreden wollen, groß. Hier sehen wir unsere Aufgabe darin, alle Beteiligten zu hören und auch alle Bedenken und Bedürfnisse ernstzunehmen. In Kommunikation und Moderation liegt der Schlüssel zur besten Lösung. Davon sind wir überzeugt. Unser Team verfügt über große Kreativität und Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Beteiligungsverfahren und entsprechenden Workshops.

Planungsleistungen

Sportanlagen

Wir begleiten den Wandel. Deutschland ist Fußballland, doch neben den nötigen Spielfeldern, sowie Leichtathletik-, Tennis- oder Hockeyanlagen sind längst auch neue Themen gefragt. Interdisziplinäre Inhalte bestimmen den Charakter von Anlagen und Flächen für Beachsport, Pumptracks oder Parkour als neue Crossover-Anlagen – für neue Formen von urbanem Sport und Bewegung.

SCHULHÖFE

Schulhöfe sind nicht nur Pausenraum, sie sind Teil des Bildungsorts Schule. Wir denken in Erlebnisräumen für Spiel, Bewegung, Rückzug, Kommunikation, Unterricht, Sport, Sozialisation und Inklusion. Schulhöfe übernehmen in unseren Planungen vielfältige Funktionen, sie sind Erfahrungsorte und wirken sich positiv auf die Schulgemeinde und das gesamte Siedlungsquartier aus. Die von uns gemeinsam mit unseren Auftraggebern geplanten Freianlagen an Schulen unterstützen eine ganzheitliche Entwicklung. Sie sind Orte, die nicht nur in der Pause anziehend wirken.

SPIELPLÄTZE

Wir denken grundsätzlich inklusiv und generationenübergreifend. Spielen ist ein Grundbedürfnis aller heranwachsenden Menschen. Aber warum sollen nicht auch Erwachsene spielen oder sich beim Spielen wohlfühlen? Gute Spielplätze kann es überall geben und sie sprechen Menschen jeden Alters an. Dafür entwickeln wir einladende Spiellandschaften, Spielwege mit Aufforderungscharakter und viele Freiräume für das nächste Abenteuer.

KINDERTAGESSTÄTTEN

Spielen, Bewegung und Motorik sind verantwortlich für die Persönlichkeitsentwicklung. Jedes Kind hat vom Säuglingsalter an einen natürlichen Bewegungsdrang, er ist der Motor der menschlichen Entwicklung. Darum entwerfen wir Kitas grundsätzlich als vielfältige Spiel- und Bewegungslandschaften: zum Krabbeln und Klettern, zum Springen und Rennen – und letztendlich zum Wachsen.

STADT & FREIRAUM

Wir integrieren Funktionen und Bedürfnisse. Denn der städtische Raum wird immer hybrider: Spiel- oder Sportangebote werden nicht mehr separiert, sondern nahtlos in öffentliche Flächen, Fußgängerzonen oder Grünareale eingefügt. Wir unterstützen Städte und Kommunen bei dieser zukunftsweisenden, sinnvollen Transformation hin zur gesunden Stadt.

alla hopp!-FREIZEITANLAGEN

Wir bewegen eine Region: Gespendet von der Dietmar-Hopp-Stiftung, verbinden die alla-hopp!-Anlagen im Rhein-Neckar-Gebiet verschiedene Bewegungs- und Begegnungsangebote für Menschen jeden Alters. Entwickelt nach unserem Konzept, haben drei weitere Büros dabei geholfen, die 19 Anlagen zu realisieren.